Kann man Käsekuchen trinken?

Ja man kann! Ich bin überrascht, was die Lebensmitteltechnologie erfindet: Käsekuchen in der Plopp-Flasche. „Süß, lecker mit wenig Alkohol“ das ist die Werbeaussage. Für mich erstaunlich und voller Möglichkeiten: Sitzen die Damen beim Kaffeklatsch demnächst mit ihrer Pulle auf der Bank, stylisch Käsekuchen trinkend, spar ich mir das Backen für die Lieben einfach?

Allerdings: Der Käsekuchen meiner verstorbenen Schwiegermutter war göttlich. Bereits der Moment wenn die Gabel den Käsekuchen mit Kraft durchtrennte und das schwere, fettglänzende Stück in meinem Mund landete, aufquoll und alle Geschmacksnerven benetzte und die Zunge in diesem weichen Käsekuchenbett weilen durfte….Und jetzt – nicht mal mehr kauen? Ex und hopp?

Ok, wer hat dieses Getränk schon probiert und kann mir erklären was dran ist?

Werbeanzeigen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s